Mit Emirates schon jetzt dem Sommer entgegenfliegen und in den nächsten Monaten Dubai und die Welt entdecken: Rechtzeitig zum Start der weltweit führenden Tourismusmesse ITB Berlin am 7. März 2012 haben deutsche Urlaubs- und Geschäftsreisende ab sofort die Möglichkeit, bei Emirates attraktive Sondertarife zu buchen. Die Frühlings-Aktion der in Dubai beheimateten, internationalen Fluggesellschaft findet in Kooperation mit dem Dubai Department of Tourism and Commerce Marketing (DTCM) statt. Mit den Sondertarifen fliegen Passagiere in der Economy Class bei Buchungen bis 31. März 2012 bereits ab 495 Euro nach Dubai. Mit den Emirates-Begleitertarifen für First- und Business-Class-Reisende geht es im Reisezeitraum bis 30. September 2012 (letzter Abflugtag) bereits ab 2.071 Euro in der Business Class und ab 2.771 Euro in der First Class in die pulsierende Metropole am Golf.

Das Frühlings-Special bietet neben Dubai auch Flüge zu zahlreichen anderen Destinationen innerhalb des Emirates-Streckennetzes. In der Economy Class fliegen Passagiere zum Beispiel nach Johannesburg ab 648 Euro, nach Shanghai ab 593 Euro oder nach Perth ab 1.049 Euro. Die Tarife gelten im Reisezeitraum ab sofort bis 28. März 2012 sowie von 8. April 2012 bis 21. Juni 2012 und von 8. August 2012 bis 30. September 2012 (jeweils letzter Abflugtag). Mit den Begleitertarifen können First- und Business-Class-Passagiere ebenfalls zu weiteren ausgewählten Destinationen innerhalb des weltweiten Streckennetzes reisen. Die Begleitertarife, anwendbar bei einer Mindestanzahl von zwei bis maximal acht gemeinsam reisenden Personen, sind ab sofort bis einschließlich 31. März 2012 buchbar.

Weitere Angebote unter www.emirates.de, telefonisch unter 069 945192000 oder im Reisebüro*. Alle Preise sind inklusive Steuern und Gebühren und gültig für Abflüge von Düsseldorf, Hamburg, Frankfurt oder München. Die Sondertarife können am Emirates-Ausstellerstand auf der ITB Berlin (Halle 22a, Standnummer 100), auf www.emirates.de, telefonisch unter 069 945192000 oder im Reisebüro* gebucht werden. Die Angebote unterliegen speziellen Tarifbedingungen sowie einer eingeschränkten Verfügbarkeit. Economy-Class-Passagiere können kostenlos das Rail&Fly Programm der Deutschen Bahn in der 2. Klasse nutzen, um ohne Mehrkosten zum Flughafen anzureisen und haben 30 kg Freigepäck. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, 15 kg Golfgepäck kostenfrei mitzuführen. Auf Flügen von Dubai nach London-Heathrow, Paris, Toronto, Dschidda, Bangkok, Seoul, Sydney, Auckland, Peking, Manchester, Hongkong, New York-JFK, Shanghai, Rom, Kuala Lumpur und Johannesburg können Emirates-Passagiere den Komfort des größten und modernsten Passagierflugzeugs der Welt, der Emirates A380, genießen. Reisende ab München haben bereits auf dem Flug nach Dubai die Gelegenheit, an Bord des Emirates-Flaggschiffs Platz zu nehmen.

Das internationale Portfolio der Emirates Group umfasst über 50 Marken und beinhaltet neben der Fluggesellschaft Emirates und dnata, dem weltweit viertgrößten Luftverkehrsdienstleister, die Unternehmensdivisionen Emirates SkyCargo, Emirates Destination & Leisure Management sowie Skywards. Emirates, eine der am schnellsten wachsenden internationalen Airlines, fliegt seit über 20 Jahren ab Deutschland und bietet täglich drei Nonstopverbindungen von Frankfurt sowie jeweils zwei tägliche Nonstopverbindungen von München, Düsseldorf und Hamburg zum internationalen Drehkreuz in Dubai an. Seit dem 25. November 2011 setzt Emirates auf dem Nachmittagsflug ab München (EK50) eine A380 ein und ist damit die erste ausländische Fluggesellschaft, die Deutschland mit dem Superjumbo bedient. Das Streckennetz der vielfach ausgezeichneten Fluggesellschaft umfasst über 120 Destinationen in über 70 Ländern auf sechs Kontinenten. Emirates betreibt eine der jüngsten Flotten weltweit, bestehend aus 171 Großraumflugzeugen, darunter 21 Airbus A380. Mit insgesamt 90 festbestellten Jets vom Typ A380 ist Emirates weltweit der größte Kunde des Superjumbos. Passagieren der First und Business Class steht ein kostenloser Chauffeur-Service in Deutschland und Dubai sowie an vielen internationalen Flugzielen zur Verfügung. In exklusiven Emirates Lounges genießen First- und Business-Class-Passagiere bereits vorab den Komfort, den sie an Bord gewohnt sind. Weitere Informationen unter www.emirates.de.

 

* Reisebüros können unterschiedliche Servicegebühren erheben.

Tipp von Reisebüros: Unsere Hotelbuchungsapp durchsucht die Verfügbarkeit und Preise von allen Top-Reise-Webseiten auf der ganzen Welt, einschließlich Booking.com, Expedia, Hotels.com, Agoda, Venere, LateRooms und viele mehr . In einer schnellen und einfachen Suche zeigen wir Ihnen nur die Informationen, die Sie wissen wollen und müssen. Sie finden genau das, wonach Sie suchen und können sicher sein, das Beste aus Ihrer Buchung herauszuholen. Probieren Sie es aus!

weitere Meldungen