Lange angekündigt, nun wird es wahr: Die Deutsche Bahn bekommt am 23. Juli 2012 Konkurrenz auf der Strecke Hamburg–Köln. Der Hamburg-Köln-Express (HKX) geht an den Start.  Buchungsstart soll ab dem 4.Juli sein.

HKX nennt sich der Bahnwettbewerber, der ab dem 23. Juli 2012 bis zu drei Mal täglich zwischen der Hansestadt und der Rheinmetropole Köln pendeln will – und mit Kampfpreisen der Bahn dabei heftig Konkurrenz machen dürfte. Fahrgäste, die frühzeitig buchen, bezahlen laut „Handelsblatt“ 20 Euro für die gut 400 Kilometer lange Strecke. Maximal sollen 60 Euro fällig werden. Zum Vergleich: Der Standardpreis der Deutschen Bahn liegt auf der Intercity-Route über Bremen bei 83 Euro für die einfache Fahrt.

Ursprünglich wollte HKX bereits viele früher starten. Doch technische, regulatorische und finanzielle Probleme hatten die Betriebsaufnahme immer wieder verzögert. Die Investoren haben bislang 16 Mill. Euro in das Projekt gesteckt.

Zum Einsatz kommen zunächst die alten Rheingold-Waggons, die HKX anmietet. Sie waren in den 1970er-Jahren als Luxuszüge der Bundesbahn auf der Rheinstrecke unterwegs. Der Bahn-Konkurrent legt Stopps in Düsseldorf, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen und Münster ein. Die Fahrtzeit von Hamburg bis Köln beträgt gut vier Stunden.

Informationen unter: www.hkx.de

Tipp von Reisebüros: Unsere Hotelbuchungsapp durchsucht die Verfügbarkeit und Preise von allen Top-Reise-Webseiten auf der ganzen Welt, einschließlich Booking.com, Expedia, Hotels.com, Agoda, Venere, LateRooms und viele mehr . In einer schnellen und einfachen Suche zeigen wir Ihnen nur die Informationen, die Sie wissen wollen und müssen. Sie finden genau das, wonach Sie suchen und können sicher sein, das Beste aus Ihrer Buchung herauszuholen. Probieren Sie es aus!

weitere Meldungen