Airlie Beach / Foto: Tourism Whitsundays
Foto: Tourism Whitsundays

Touristen in den Whitsundays können in Airlie Beach zum Hubschrauberpiloten ausgebildet werden

Ein Rundflug über die Inselwelt der Whitsundays ist atemberaubend – den Helikopter dabei selbst zu steuern ein absolutes Highlight! Das Unternehmen Helibiz bietet Einführungskurse, so genannte „Trial Introductory Flights“, ab Airlie Beach an. Ziel ist es, ein Verständnis dafür zu bekommen, wie ein Helikopter funktioniert und aufgebaut ist. Zudem sollen Interessierte ein Gefühl bekommen, wie der Hubschrauber vom Piloten kontrolliert und gesteuert wird und dies auch selbst übernehmen.
Außerdem gibt es die Möglichkeit, einen Pilotenschein zu machen.

Die Flüge gehen ab Whitsunday Airport, der rund fünf Minuten von Airlie Beach entfernt ist. Das Helibiz-Trainingsgelände umfasst mehrere Schulungsräume, in denen die Einweisung vor den Flügen sowie die Theoriestunden stattfinden, sowie verschiedene Helikopter-Displays und ein eigenes Entwicklungszentrum. Der Preis für einen „Introductory Flight“ liegt bei umgerechnet rund 250 Euro. 

Die 74 Inseln der Whitsundays bieten eine traumhafte Kulisse für einen Hubschrauberflug. Inseln, Nationalparks, einsame Küstenabschnitte, Traumstrände und malerische Buchten üben einen ganz besonderen Reiz auf Hobbypiloten aus.

Über Helibiz können auch Gutscheine erworben werden – ein ideales Geschenk für abenteuerlustige Reisende. Mehr Details unter www.Helibiz.com.

Allgemeine Informationen über die Whitsundays unter
www.TourismWhitsundays.com.au.

Tipp von Reisebüros: Unsere Hotelbuchungsapp durchsucht die Verfügbarkeit und Preise von allen Top-Reise-Webseiten auf der ganzen Welt, einschließlich Booking.com, Expedia, Hotels.com, Agoda, Venere, LateRooms und viele mehr . In einer schnellen und einfachen Suche zeigen wir Ihnen nur die Informationen, die Sie wissen wollen und müssen. Sie finden genau das, wonach Sie suchen und können sicher sein, das Beste aus Ihrer Buchung herauszuholen. Probieren Sie es aus!

weitere Meldungen