Das französische Departement  Mayenne, ist jetzt per Hausboot zu entdecken. Foto: Nautilusphotographie
Das französische Departement Mayenne, ist jetzt per Hausboot zu entdecken. Foto: Nautilusphotographie

Das französische Departement  Mayenne, 250 Kilometer westlich von Paris, ist jetzt per Hausboot zu entdecken. Der Veranstalter FPP Travel mit Verbindungsbüro in Frankfurt und mit deutschsprachiger Internetseite, bietet führerscheinfreie Touren auf den Flüssen Mayenne, Sarthe und Oudon an.

Das Hausbootrevier der Mayenne gilt in Deutschland noch als Geheimtipp, dabei ist es besonders für Hausbootanfänger wie geschaffen. Der Fluss ist einzig dem Hausbootverkehr vorbehalten und man kann so in aller Ruhe und mit Gelassenheit die erste Bootstour genießen. Dabei wird man aus der Hektik des Alltags „entschleunigt“, da die Boote mit sechs Stundenkilometer gemächlich auf dem Fluss entlanggleiten. „Im Vergleich zu anderen Hausbootgebieten Frankreichs, herrscht bei uns nicht soviel Betrieb“ weiß Michel Talvard vom Fremdenverkehrsamt der Mayenne „Da muss man nicht lange an den Schleusen warten!“. Die Schleusen sind zudem erstklassig ausgestattet. Alle bieten ihre Besonderheiten, einen Krämerladen, ein Restaurant, Fotoausstellungen, Bäckerei, Bar,… Taue hängen herunter um das Manövrieren in der Schleuse zu vereinfachen und es ist immer ein Schleusenwärter zugegen. Alle Schleusen beeindrucken auch durch ihren Blumenschmuck. Am Ufer sind häufig Duschen und Toiletten eingerichtet und ein 105 Kilometer langer Treidelpfad am Flussufer ermöglicht Spaziergänge und kleine Radtouren.

Eine Stunde Einweisung genügt um die komfortablen Boote für 2 bis 12 Personen führerscheinfrei steuern zu können. Von der Hausbootbasis im friedlichen Dorf Daon mit weniger als 500 Einwohnern ganz im Süden des Departements geht es dann auf Entdeckertour. Der Fluss Mayenne durchfließt die wichtigsten Städte des Departements: Mayenne, Laval und Château-Gontier. Aber auch zwischen den Hauptorten ist die Landschaft abwechslungsreich und hinter jeder Biegung wartet ein Schloss, eine Mühle, eine Kirche oder ein malerisches Dorf.

Die Hauptstadt Laval mit 50.000 Einwohnern trägt das französische Gütesiegel „Stadt für Kunst und Geschichte“. Hier sind die mittelalterliche Burg, die alte Brücke und die Altstadt sehenswert. In Richtung Süden erreicht man die Stadt Angers die zum Welterbe der UNESCO gehört. In der Stadt mit 150.000 Einwohnern sollte man das Schloss, die zahlreichen Museen und den botanischen Park „Terra Botanica“ nicht verpassen.

Kulinarische Spezialitäten der Mayenne sind in weißer Butter gekochter Zander, der Pommeau (Aperitif), Apfelsenf, Pfannkuchen und Schmalzfleisch, Holunderprodukte,… Klosterläden bieten ebenfalls ihre Erzeugnisse feil wie zum Beispiel den berühmten Käse „Port Salut“ in Entrammes.

Hausbootreservierungen auf der Mayenne bei „FFP Travel“
Verbindungsbüro Deutschland,
Walter-Kolb-Str. 9-11, 60594 Frankfurt/Main,
Tel. 069/962176310,  Link hier

Tipp von Reisebüros: Unsere Hotelbuchungsapp durchsucht die Verfügbarkeit und Preise von allen Top-Reise-Webseiten auf der ganzen Welt, einschließlich Booking.com, Expedia, Hotels.com, Agoda, Venere, LateRooms und viele mehr . In einer schnellen und einfachen Suche zeigen wir Ihnen nur die Informationen, die Sie wissen wollen und müssen. Sie finden genau das, wonach Sie suchen und können sicher sein, das Beste aus Ihrer Buchung herauszuholen. Probieren Sie es aus!

weitere Meldungen