Die spektakulären Jimenoa Wasserfälle sind Ziel einer abenteuerlichen Jeepsafari oder eines Pferdeausritts. Foto: FTI
Die spektakulären Jimenoa Wasserfälle sind Ziel einer abenteuerlichen Jeepsafari oder eines Pferdeausritts. Foto: FTI

Die Dominikanische Republik gehört zu den sogenannten „Traumzielen“, die für Sonnenhungrige mit ihrem glasklaren Wasser und den von Palmen gesäumten Stränden als wahres Paradies gelten. Die Insel aber kann noch mehr: In Ergänzung zu erholsamen Badevergnügen am Pool und im Meer führt FTI zum Sommer 2013 zwei neue Kurzrundreisen ein, die Urlaubern auch die kulturellen Seiten der Karibikinsel näherbringen. Zigarrenfabriken, Kakaoplantagen und historische Gebäude sind Teil der neuen Programme.

Voller Genuss – Zigarren, Schokolade und Kultur

Unter dem Motto „Zigarren, Schokolade und Kultur“ beginnt die dreitägige Busrundreise in Puerto Plata im Norden der Republik. Weiter geht es nach Santiago, der zweitgrößten Stadt des Landes, wo die Teilnehmer mit dem Besuch der Zigarrenfabrik Aurora eine der weltweit größten Manufakturen ihrer Art besichtigen. Die spektakulären Jimenoa Wasserfälle sind Ziel einer abenteuerlichen Jeepsafari oder eines Pferdeausritts. Aus einer Fallhöhe von 60 Metern stürzt das Wasser eine steile Felswand hinunter, um sich dann in einem natürlichen Becken zu sammeln. Schokolade in seiner ursprünglichsten Form lernen die Gäste bei einem Besuch auf einer Kakaoplantage kennen. Hier haben sie die Möglichkeit selbst Kakao anzupflanzen. Ebenso steht der Besuch des Geburtshauses der Schwestern Mirabal auf dem Programm. Die Nationalheldinnen waren maßgeblich an dem Kampf gegen den einstigen Diktator Rafael Trujillo beteiligt. Die Gruppe übernachtet unter anderem in der Rancho Baiguate, einer rustikalen, im Blockhausstil gehaltenen Ranch umgeben von Pinienwäldern, Flüssen und den sogenannten dominikanischen Alpen. Die dreitägige Busrundreise ist mit Übernachtung und Vollverpflegung im Doppelzimmer ab 269 Euro buchbar.

Der magische Süden

„Den magischen Süden“ der Insel entdecken Teilnehmer bei dieser gleichnamigen Busrundreise. Auf der viertägigen Rundreise lernen die Gäste die dominikanischen Hauptstadt Santo Domingo kennen, die 1498 von Christoph Kolumbus` Bruder gegründet wurde. Heute zählt sie zum UNESCO Weltkulturerbe. Die Gruppe besichtigt unter anderem die gotischen, barocken und im Jugendstil gehaltenen Gebäude sowie die berühmte Kathedrale Santa Maria La Menor, die 546 nach Christus zur ersten Kathedrale der Neuen Welt geweiht wurde. Zudem wandeln die Teilnehmer in der Hauptstadt auf den Spuren der Ureinwohner der Insel. Der dritte Tag steht im Zeichen der Flora und Fauna der Dominikanischen Republik. Die Gruppe besucht den größten Binnensee der Karibik, den Lago Enriquillo, wo auf einer Bootsfahrt zur Insel Cabritos einheimische Krokodile besichtigt werden können. Auch zahlreiche exotische Vogelarten warten auf Naturfreunde. Die viertägige Busrundreise ist mit Übernachtung und Vollverpflegung im Doppelzimmer ab 449 Euro buchbar.

Buchungen und Informationen unter www.fti.de, Tel. 01805 / 38 45 00 (14 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz, maximal 42 Cent/Minute aus dem Mobilfunk) sowie im Reisebüro.

Tipp von Reisebüros: Unsere Hotelbuchungsapp durchsucht die Verfügbarkeit und Preise von allen Top-Reise-Webseiten auf der ganzen Welt, einschließlich Booking.com, Expedia, Hotels.com, Agoda, Venere, LateRooms und viele mehr . In einer schnellen und einfachen Suche zeigen wir Ihnen nur die Informationen, die Sie wissen wollen und müssen. Sie finden genau das, wonach Sie suchen und können sicher sein, das Beste aus Ihrer Buchung herauszuholen. Probieren Sie es aus!

weitere Meldungen