Traumhaft: One Bedroom Suite. © The Ritz-Carlton Hotel de La Paix

The Ritz-Carlton hat jetzt den Abschluss der Renovierungsarbeiten am The Ritz-Carlton Hotel de La Paix, Geneva, dem ersten Luxushotel der legendären Hotelgruppe in der Schweiz, bekannt gegeben. Vormals als Hotel de la Paix, Genf bekannt, präsentiert sich das 152 Jahre alte Hotel dank einer mehrere Millionen Dollar umfassenden Renovierung, Neugestaltung und Modernisierung jetzt in neuem Gewand. Damit beginnt eine neue Ära in der schillernden Geschichte eines der elegantesten und traditionsreichsten Genfer Hotels.
Am Ufer des Genfer Sees gelegen, mit einem traumhaftem Ausblick auf die berühmte Fontäne der Stadt, dem Jet d’Eau, und dem Mont Blanc als epische Kulisse, steht das Hotel de la Paix seit seiner Gründung im Jahre 1865 in Genf für puren Luxus. Schon damals fungierte das Haus als Inspiration für denkwürdige Zusammenkünfte wie den Weltfriedenskongress von 1867, und beherbergte seitdem hochkarätige Gäste aus der ganzen Welt, wie beispielsweise die Fürstenfamilie von Monaco und den namhaften amerikanischen Schauspieler Orson Welles.
The Ritz-Carlton Hotel de la Paix, Geneva wurde einer umfassenden Renovierung unterzogen, um modernes Design, Funktionalität und das Erbe des Hotels harmonisch miteinander zu verbinden. Die restaurierten öffentlichen Bereiche spiegeln ein Designkonzept wider, das rund um Kunst, Zeit und Natur geschaffen wurde und die Lage am See sowie den Charakter der Stadt Genf hervorhebt. In der Eingangshalle des Hotel-Atriums zeigt eine Ausstellung von Wandteppichen historische Persönlichkeiten wie Giuseppe Garibaldi und Victor Hugo, die beim Friedensschluss im 19. Jahrhundert eine zentrale Rolle spielten. Seine 74 Gästezimmer, darunter 14 elegante Suiten, wurden in einem schlanken und modernen Design neu gestaltet. Deckenhohe Fenster durchfluten jedes Zimmer mit natürlichem Licht und eröffnen atemberaubende Ausblicke auf den Mont-Blanc-Platz, den Genfer See und den Jet d’Eau. Die elegante Grace Kelly Suite, nach dem Hollywood-Star und späteren Fürstin von Monaco benannt, die regelmäßig dort zu Gast war, ist die Präsidentensuite des Hotels und bietet ein anspruchsvolles, mit Blattvergoldung versehenes Art Deco Design.
The Ritz-Carlton Hotel de la Paix, Geneva bereichert außerdem die Gastronomieszene Genfs und fängt mit zwei neuen kulinarischen Highlights den kosmopolitischen Charakter des Aufenthaltsortes ein. Inspiriert vom Bewusstsein des Küchenchefs Alessio Corda für regionale und mit Zutaten aus biologischem Anbau  kreierte Gerichte, stellt die Fiskebar ein neues nordisches Fusionskonzept dar, das in Genf einzigartig ist. Verteilt auf vier miteinander verbundene Bereiche, einschließlich einer Fisch-Theke mit Stehtischen und Sitzgelegenheiten, erinnert das Design des Restaurants an einen traditionellen skandinavischen Fischmarkt – ein Look, der durch die minimalistische Inneneinrichtung mit natürlichen Materialien wie Holz und Leder, eine nordische Stimmung schafft. Living Room Bar & Kitchen bietet ganztätig regionale und internationale Gerichte, die auf einer handgefertigten Speisekarte vorgestellt und für die Gäste unter Verwendung frischer, lokaler und saisonaler Produkte zubereitet werden. Die einladende Einrichtung im Lounge-Stil wird durch Elemente aus der Historie des Gebäudes und originelle Hinguckern ergänzt, darunter der 150 Jahre alte Parkettboden aus Walnussholz. Zudem bietet das Philippe Pascoët Schokoladengeschäft süße Spezialitäten an, die vom legendären Schweizer Meister-Chocolatier Philippe Pascoët höchstpersönlich kreiert werden. Gäste des Hauses kommen in den Genuss einer Willkomms-Praline und können sich ein ganz besonderes Heißgetränk aus der Karte gönnen oder als Andenken eine Schachtel Schokolade aus eigener Herstellung mit nach Hause nehmen.
Weitere Informationen zum The Ritz-Carlton, Hotel de la Paix, Geneva finden Interessierte unter www.ritzcarlton.com/en/hotels/europe/geneva.

Über The Ritz-Carlton Hotel Company, L.L.C.
The Ritz-Carlton Hotel Company, L.L.C. mit Sitz in Chevy Chase, Maryland (USA) und Teil von Marriott International, Inc., betreibt derzeit mehr als 90 Hotels und 40 Wohnliegenschaften in über 30 Ländern und Hoheitsgebieten. The Ritz-Carlton nimmt am preisgekrönten Treueprogramm Marriott Rewards® teil, wozu auch The Ritz-Carlton Rewards® gehört. Mitglieder können ihre Konten unter members.marriott.com nun mit Starwood Preferred Guest® verbinden, um sogleich Elitestatus und unbegrenzte Punkteübertragung zu erhalten. Informationen und Reservierungsmöglichkeiten finden Interessierte unter www.ritzcarlton.com, die neusten Updates des Unternehmens unter news.ritzcarlton.com, zur Kommunikation in Echtzeit #RCMemories sowie auf Facebook, Twitter und Instagram. The Ritz-Carlton Hotel Company, L.L.C. ist hundertprozentiges Tochterunternehmen von Marriott International, Inc. (NASDAQ:MAR).

Über Marriott International
Marriott International Inc. (NASDAQ: MAR) ist die weltweit größte Hotelgesellschaft  mit Sitz in Bethesda, Maryland/USA. Zu ihr gehören mehr als 6.200 Hotels unter dem Dach 30 führender Marken in über 125 Ländern und Hoheitsgebieten. Zum Unternehmen gehört außerdem das preisgekrönte Bonusprogramm Marriott Rewards® inklusive The Ritz-Carlton Rewards® und Starwood Preferred Guest®. Weitere Informationen zu Marriott International sowie Reservierungen unter www.marriott.de. Weitere Informationen unter www.marriottnewscenter.com sowie auf Facebook, Instagram und Twitter unter @MarriottIntl.

Tipp von Reisebüros: Unsere Hotelbuchungsapp durchsucht die Verfügbarkeit und Preise von allen Top-Reise-Webseiten auf der ganzen Welt, einschließlich Booking.com, Expedia, Hotels.com, Agoda, Venere, LateRooms und viele mehr . In einer schnellen und einfachen Suche zeigen wir Ihnen nur die Informationen, die Sie wissen wollen und müssen. Sie finden genau das, wonach Sie suchen und können sicher sein, das Beste aus Ihrer Buchung herauszuholen. Probieren Sie es aus!

weitere Meldungen