EVA AIR hat am 3. Mai 2012 in Taipeh ihre neue luxuriöse Business Class – die Royal Laurel Class – der Öffentlichkeit präsentiert. Die Taiwanesische Fluglinie investiert 100 Millionen USD, um die Business-Kabinen mit den neuen, komfortablen Liegesitzen auszustatten. Der erste Flug ist am 2. Juni für die Strecke Taipeh – New York angesetzt.

Die Kabine ist mit 38 Royal Laurel Class-Sitzen in einer Konfiguration mit je einer Reihe an den Fenstern und zwei in der Mitte ausgestattet. Passagiere mit Sitz an den Fensterreihen genießen einen direkten Blick aus dem Fenster; Passagiere in der Mittelreihe können sich bequem mit anderen Passagieren unterhalten oder mit Paneelen ihren persönlichen Raum zum Arbeiten oder Entspannen schaffen. Mit einer Breite von 65 cm lassen sich die komfortablen Royal Laurel-Sitze um 180 Grad zurückneigen und so in ein flaches, zwei Meter langes Bett verwandeln. Zwei Meter lange Decken bieten besonderen Komfort beim Schlafen. Überdies verfügt jeder Sitz über Extra-Details wie einen Mantelhaken, ein Schuhfach sowie praktische Seitenfächer für Wasserflaschen und Lesematerial und einen Seitentisch für Getränke, Snacks und Schreibmaterial. Hochwertige Produkte von BVLGARI stehen jedem Reisenden mit einem eigenen Amenity Kit zur Verfügung.

Zusätzlich bieten die luxuriösen Sitze hochmoderne 39,1cm große Touch-Screens und geräuschreduzierende High-Fidelity-Kopfhörer. Passagiere, die ihre eigenen elektronischen Geräte verwenden möchten, können AV-Input-, USB- und I-Pod-Anschlüsse und ein System mit Media Player, Foto Viewer sowie PDF Reader nutzen. Überdies sind die komfortablen Sitze mit 110-Volt-Stromanschlüssen bestückt. Großflächige Ausziehtische bieten Reisenden ausreichend Raum für ihr eigenes Büro an Bord.

Auch kulinarisch verwöhnt EVA AIR ihre Fluggäste wie in einem 5-Sterne-Restaurant. Zum Hors d’oeuvre etwa ein Glas Champagner, gefolgt von z.B. Steak oder Hummer oder zahlreichen anderen Gerichten sowie ein Angebot verschiedenster Gourmet-Käse und frischer Obstsorten zum Dessert. Dazu werden erlesene Weine serviert.

Bis Ende August 2012 werden die Royal Laurel-Sitze auf allen Flügen zwischen New York und Taipeh zu sehen sein, und bis Ende des Jahres zusätzlich auf Flügen nach Los Angeles. Die Umrüstung der gesamten B777 Flotte ist bis August 2013 vorgesehen.

Ab Europa verbindet EVA AIR Taipeh ab den europäischen Abflughäfen Amsterdam, London und Wien über Bangkok sowie nonstop ab Paris. Zubringer ab/bis Deutschland zu den EVA AIR Abflughäfen können optional dazugebucht werden. Eine Buchung ist in jedem Reisebüro möglich.

Bereits vorab können sich Passagiere über die neue Royal Laurel Class unter http://royallaurel.evaair.com/en/ informieren.

Kontakt:  Web: www.evaair.com

Tipp von Reisebüros: Unsere Hotelbuchungsapp durchsucht die Verfügbarkeit und Preise von allen Top-Reise-Webseiten auf der ganzen Welt, einschließlich Booking.com, Expedia, Hotels.com, Agoda, Venere, LateRooms und viele mehr . In einer schnellen und einfachen Suche zeigen wir Ihnen nur die Informationen, die Sie wissen wollen und müssen. Sie finden genau das, wonach Sie suchen und können sicher sein, das Beste aus Ihrer Buchung herauszuholen. Probieren Sie es aus!

weitere Meldungen