Nordeuropas größte Ferienanlage, das Land Fleesensee in der Mecklenburgischen Seenplatte, bietet ab sofort ein attraktives Arrangement für alle Resort-Hotels an, das als Flugpauschalreise buchbar ist. Während der Wintersaison bis März 2012 verkehren jeweils donnerstags, freitags und sonntags Flüge ab Köln und Stuttgart nach Rostock-Laage und zurück. Flug und Transfer mit drei Nächten im Dorfhotel Fleesensee sind ab 310,- EUR pro Person im Appartement ohne Verpflegung buchbar, mit drei Übernachtungen im Iberotel Fleesensee inkl. Frühstück bereits ab 382,- EUR pro Person im Doppelzimmer. Im Radisson Blu Resort Schloss Fleesensee kosten drei Übernachtungen mit Flug und Transfer ab 391,- EUR pro Person im Doppelzimmer inklusive Frühstück. Der Aufenthalt mit drei Übernachtungen im Robinson Club Fleesensee inklusive Vollpension, Unterhaltungs- und Sportprogramm sowie Flug und Transfer ist ab 458,- EUR pro Person im Doppelzimmer erhältlich. Wer mit dem Auto anreist, kann in der kühleren Jahreszeit die so genannten „Entspannenden Wohlfühlmomente“ in allen vier Resort-Hotels buchen. Dahinter verstecken sich attraktive Wellness-Pauschalen, die jeweils zwei Übernachtungen im Doppelzimmer, ein reichhaltiges Frühstück – im Robinson Club Fleesensee inklusive Vollpension und Unterhaltungs- und Sportprogramm – und einen Wellnessgutschein pro Person im Wert von 50,- EUR beinhalten. Die „Entspannenden Wohlfühlmomente“ genießen Gäste im Appartement des Dorfhotels Fleesensee bereits ab 152,- EUR pro Person.

Weitere Informationen und Buchung: ww.tui.com , www.fleesensee.de

            Info       

Tipp von Reisebüros: Unsere Hotelbuchungsapp durchsucht die Verfügbarkeit und Preise von allen Top-Reise-Webseiten auf der ganzen Welt, einschließlich Booking.com, Expedia, Hotels.com, Agoda, Venere, LateRooms und viele mehr . In einer schnellen und einfachen Suche zeigen wir Ihnen nur die Informationen, die Sie wissen wollen und müssen. Sie finden genau das, wonach Sie suchen und können sicher sein, das Beste aus Ihrer Buchung herauszuholen. Probieren Sie es aus!

weitere Meldungen