Die Kitzbüheler Alpen mit ihren drei Urlaubsregionen St. Johann in Tirol, Brixental und Hohe Salve bilden eine der größten und beliebtesten Skiregionen der Alpen. Hohe Qualität, bodenständige Tiroler Gastfreundschaft und Familienfreundlichkeit werden dort groß geschrieben – und das zu absolut fairen Preisen. Die Kitzbüheler Alpen AllStarCard gilt in zehn Topskigebieten mit 1.088 Pistenkilometern und 359 modernen Seilbahnen und Liften: in der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental, im Skimekka Kitzbühel, im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang, in Zell am See und Kaprun, in St. Johann in Tirol, Waidring, Fieberbrunn, im Pillerseetal und im durch die neue 6er-Sesselbahn Winklmoosalm neu zusammengeschlossenen Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau. In diesem Winter laufen im Schneewinkel die 6er-Sesselbahn Winklmoosalm, im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang die 6er-Sesselbahn Wetterkreuz und auf der Schmitten die 4er-Sesselbahn Sonnengrat an. In St. Johann in Tirol sorgt eine Skimovie-Strecke für noch mehr Drive und in der SkiWelt Brixen eine permanente Rennstrecke. Den durchgehenden Schneeteppich garantieren 4.088 Schnee-Erzeuger, den „skitechnischen Fortschritt“ insgesamt 88 Skischulen. Diese große Vielfalt ist mit der Kitzbüheler Alpen AllStarCard für drei Tage schon um 131 Euro zu haben. Für Autoreisende aus dem Norden sind die Kitzbüheler Alpen die erste große Skiregion in Österreich. Vom Ortszentrum Hopfgarten in der Ferienregion Hohe Salve führt die „Salvenbahn“ mitten in die SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental. St. Johann in Tirol ist der Ski-Ausgangspunkt zum „Hausberg“ von St. Johann und Oberndorf (dem Kitzbüheler Horn) sowie in nahegelegene Skigebiete vom Schneewinkel, auf die Kitzbüheler Streif, in die SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental oder in den Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang. Von Kirchberg im Brixental führen gleich drei Gondelbahnen in das weltberühmte Skigebiet Kitzbühel und eine in die Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental. Alle Orte sind ohne Autobahnvignette und auch direkt mit der Bahn erreichbar. Eineinhalb Fahrstunden sind es von den Flughafenstädten München, Salzburg und Innsbruck.

Anreise: Kitzbüheler Alpen

Auto (D): A12 München – Rosenheim – Kufstein – Ausfahrten Kufstein Süd (vignettenfrei) oder Wörgl Ost

Flug (D): TUIfly Flughäfen Salzburg, Innsbruck > Airport-Shuttle um 33 Euro (von Salzburg) bzw. 42 Euro (von Innsbruck) direkt in die Unterkunft

Bahn (D): int. Bahnstationen: BH Wörgl, BH Kirchberg, BH Kitzbühel, BH St. Johann i. T., reg. Bahnhöfe: BH Oberndorf i. T., BH Brixen i. Th., BH Westendorf, BH Hopfgarten i.T., BH Kirchbichl

Kundeninformation
Kitzbüheler Alpen
Hauptstraße 8
6365 Kirchberg in Tirol

Telefon: +43/(0)5356/64748
www.kitzalps.com
info@kitzalps.com

Tipp von Reisebüros: Unsere Hotelbuchungsapp durchsucht die Verfügbarkeit und Preise von allen Top-Reise-Webseiten auf der ganzen Welt, einschließlich Booking.com, Expedia, Hotels.com, Agoda, Venere, LateRooms und viele mehr . In einer schnellen und einfachen Suche zeigen wir Ihnen nur die Informationen, die Sie wissen wollen und müssen. Sie finden genau das, wonach Sie suchen und können sicher sein, das Beste aus Ihrer Buchung herauszuholen. Probieren Sie es aus!

weitere Meldungen