Atemberaubender Ausblick vom Hotel. Foto: Monastero Santa Rosa Hotel
Atemberaubender Ausblick vom Hotel. Foto: Monastero Santa Rosa Hotel

Einmal so leben, wie es Nonnen im 17. Jahrhundert taten – Für die wenigsten geht damit ein Herzenswunsch in Erfüllung. Doch das Monastero Santa Rosa Hotel & Spa an der beliebten Amalfiküste beweist, dass der Gedanke doch reizvoller ist als bisher angenommen. Denn selbstverständlich erinnert heute nichts mehr an die kargen Zimmer der einstigen Bewohnerinnen.
Die Amalfiküste sonnt sich seit Jahrzehnten im Licht der Reichen und Schönen. Und auch berühmte Gäste, wie George Clooney und Frank Sinatra haben es sich hier gerne gut gehen lassen. Der Grund hierfür ist einfach: Italien gibt sich hier ganz mondän und elegant. Zwischen dem ehemaligen Fischerstädchen Positano, auch als „Perle der Amalfiküste“ bekannt und dem namensgebenden Ort Amalfi, thront das majestätische Anwesen des Monastero Santa Rosa Hotel & Spa auf einer Klippe, hoch über dem Mittelmeer. Das ehemalige Nonnenkloster zählt 20 geschmackvoll eingerichtete Zimmer und Suiten, die heute in hellen und warmen Farben erstrahlen.
Der Duft von Rosmarin, Lavendel und Jasmin und auch das leuchtend blaue Mittelmeer sind der ständige Begleiter auf der kurvigen Küstenstraße in Richtung des Fünf-Sterne-Boutique-Hotels Monastero Santa Rosa. Es gilt als das schönste Hotel an der Amalfiküste: Elegante Einrichtungen, liebevoll arrangierte Accessoires, wunderschön angelegte Terrassengärten mit blühenden Bougainvileen, Oleander und Zitronenbäumchen, ein spektakulärer Infinity-Pool und feinste italienische Küche. Gäste fühlen sich hier wie auf Wolke Sieben, wobei die majestätische Lage hierbei sicher eine entscheidende Rolle spielt.
Wie bereits zu der Zeit in der die Nonnen noch hier gelebt haben, gedeihen auch noch heute rund um das Anwesen allerlei Kräutersorten, die auch den Zimmer und Suiten im Monastero Santa Rosa ihren Namen geben. In den liebevoll angelegten Terrassengärten, die sich über vier Ebenen erstrecken, können Gäste die Ruhe und das Nichtstun vollends auskosten, während sie den wunderbaren Blick auf das Meer genießen. Typisch für Italien, kommt die Kulinarik auch im Restaurant Santa Rosa nicht zu kurz. Im Gegenteil: Hier zaubert der ausgezeichnete Küchenchef Christoph Bob aus den besten Zutaten der Region feinste, mediterrane Gerichte. Auf der Sunset Terrace, dem höchsten Punkt des Anwesens, können Gäste das Frühstück, den Nachmittagstee oder einen Cocktail am Ende des Tages zu sich nehmen.
Ein weiteres Highlight des Boutique-Hotels ist der historische Spa-Bereich. Decken und Wände wurden, wie in allen anderen Bereichen des Hotels auch, komplett restauriert. Das Spa verfügt über ein Tepidarium mit warmen Liegen, ein Kräuter-Dampfbad, eine Finnische Saune, eine Eisfontäne, einen Hydrotherapie-Pool, verschiedene Duschen und darüber hinaus über drei Behandlungsräume. Alle Anwendungen basieren auf den exquisiten Produkten der Linie Santa Maria Novella aus Florenz, die eigens für das Monastero Santa Rosa Hotel & Spa hergestellt wurden.
Eine Übernachtung in einem Sea View Superior Zimmer beginnt bei 400€ pro Nacht, inklusive Frühstück. Doch bei nur 20 Zimmern und Suiten ist eine rechtzeitige Reservierung ratsam. Weitere Informationen unter www.monasterosantarosa.com

Tipp von Reisebüros: Unsere Hotelbuchungsapp durchsucht die Verfügbarkeit und Preise von allen Top-Reise-Webseiten auf der ganzen Welt, einschließlich Booking.com, Expedia, Hotels.com, Agoda, Venere, LateRooms und viele mehr . In einer schnellen und einfachen Suche zeigen wir Ihnen nur die Informationen, die Sie wissen wollen und müssen. Sie finden genau das, wonach Sie suchen und können sicher sein, das Beste aus Ihrer Buchung herauszuholen. Probieren Sie es aus!

weitere Meldungen