Wer einen Privatjet chartern oder den eigenen teilen möchte, kann dies über die Onlineplattform www.flyvictor.de

Victor ist die erste Onlineplattform, über die Privatjets gechartert und erstmals einzelne Sitzplätze ge- und verkauft werden können. Das Portal wurde im Februar 2011 von Clive Jackson aus der Taufe gehoben und ist ab sofort in deutscher Sprache verfügbar. Hintergrund für die Gründung des Unternehmens war die Kostenreduzierung für den Charterer, der freie Sitzplätze und leere Flüge an andere Victor-Mitglieder verkaufen kann. Über die Onlineplattform können Kostenvoranschläge und Preisvergleiche abgefordert sowie Transaktionen abgewickelt werden. Bisher bietet Victor – the private Jetshare Community Flüge innerhalb Europas an, die Erweiterung des Streckennetzes in die USA, den Mittleren Osten, nach Asien und Lateinamerika ist in Planung. Nutzer des Portals sind vermögende Privatpersonen und erfolgreiche Geschäftsleuten weltweit. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.flyvictor.de.

Seit dem Start von Victor – the private Jetshare Community vor rund einem Jahr zählt die Onlinegemeinschaft bereits über 700 Mitglieder aus ganz Europa und bietet die größte Vertragsflotte Europas. Mitglieder haben nicht nur die Möglichkeit, aus mehreren Kostenvoranschlägen auswählen. Sie können auch entscheiden, mit welcher Maschine sie fliegen werden, was eine nie zuvor dagewesene Transparenz bedeutet. Mit seinem revolutionären Modell erweitert Victor den Kreis der privaten Flieger und fördert damit das Geschäftspotential der privaten Fluggesellschaften. Reisende, die Privatjets chartern, können sich erstmals direkt mit 45 Privatfluggesellschaften in Verbindung setzen, die mehr als 200 Maschinen zur Nutzung anbieten und 940 Städte in Europa anfliegen. Die Victor-Flotte umfasst eine große Auswahl an Flugzeugtypen und -größen, über welche die Webseite ausführlich informiert.

Victor – the private Jetshare Community wurde von Clive Jackson gegründet. Der Unternehmer wurde bereits 1993 mit der Gründung von Global Beach zum Pionier des digitalen Marketings in Großbritannien. Seine eigenen Erfahrungen mit schlechten Flugverbindungen brachten ihn dazu, ein völlig neues System zu entwickeln, bei dem Gleichgesinnte Privatjets chartern und gemeinsam nutzen können. Mit dieser weltweit ersten Onlineplattform für die optimale Nutzung von Privatjets führte Jackson vor knapp einem Jahr die größte Innovation in der privaten Luftfahrt seit 25 Jahren ein. Jackson dazu: „Die Spielregeln der privaten Luftfahrt werden sich künftig ganz entscheidend ändern. Die Verbraucher können ihre beachtliche Kaufkraft unter dem Dach einer Marke und einer Transaktions-Plattform vereinen und wirksam einsetzen. Sie genießen die Freiheit, Kostenvoranschläge von allen großen Privatfluggesellschaften einzuholen und zu vergleichen, wettbewerbsfähigere und fairere Preise zu bekommen und letztendlich billiger zu fliegen, da sie einen Teil ihrer Kosten wieder hereinholen können. Die Tatsache, die größte Vertragsflotte Europas aufgebaut zu haben, die mit der des Marktführers Netjets vergleichbar ist, ist ein groβer Erfolg für Victor und zeigt die frische, neue Denkweise und die technologische Innovation, die wir in diesen Industriezweig einbringen. Angesichts des heutigen wirtschaftlichen Klimas ist die Möglichkeit, nur dann zu zahlen, wenn man fliegt, ohne Vorauszahlungen oder finanzielle Bindungen, eine reelle und willkommene Alternative“.

Tipp von Reisebüros: Unsere Hotelbuchungsapp durchsucht die Verfügbarkeit und Preise von allen Top-Reise-Webseiten auf der ganzen Welt, einschließlich Booking.com, Expedia, Hotels.com, Agoda, Venere, LateRooms und viele mehr . In einer schnellen und einfachen Suche zeigen wir Ihnen nur die Informationen, die Sie wissen wollen und müssen. Sie finden genau das, wonach Sie suchen und können sicher sein, das Beste aus Ihrer Buchung herauszuholen. Probieren Sie es aus!

weitere Meldungen