Anguilla – Preiswerte Inselkombi mit St. Martin

Das Boutique Hotel Anacaona (www.anacaonahotel.com) auf Anguilla ist eine Kooperation mit dem Esmeralda Resort (www.esmeralda-resort.com) auf St. Martin eingegangen. Die beiden Häuser bieten Kombi-Aufenthalte für 90 US-Dollar pro Person und Nacht im DZ, inklusive Frühstück und Steuern. Die Offerte ist gültig für Aufenthalte bis 21.Dezember. Gäste des Anacaona erhalten bei Buchung eines Standardzimmers zudem ein Upgrade in eine höhere Kategorie. Eine preisattraktive Art, zwei Karibikinseln während eines Urlaubs kennenzulernen.

Antigua – Sugar Rich Hotel bei Green Globe

Das Sugar Rich Hotel auf Antigua (www.sugarridgeantigua.com) will künftig noch ökologischer und sozialverträglicher wirtschaften als bisher. Bereits im Mai dieses Jahres hat sich das Boutique Hotel dem Green Globe Zertifizierungs-Programm angeschlossen, das auf international anerkannte Kriterien beim Management von Tourismusunternehmen setzt. Dabei geht es nicht nur um eine bessere Umweltverträglichkeit, sondern auch um soziale und finanzielle Nachhaltigkeit.

Bahamas – Neues Mega Resort Baha Mar

Mit dem Baha Mar (www.bahamar.com) soll 2014 ein neues Resort in Nassau, Bahamas eröffnet werden. Das Milliarden-Projekt umfasst eine moderne Resort-Landschaft mit 2.250 Zimmern in vier Hotels, einen 80.000 qm großen Eco Water Parc sowie das größte Casino der Karibik. Jack Nicklaus, der einst zu den weltbesten Golfern zählte, entwarf für dieses neue Resort einen 18-Loch-Championship-Golfplatz. Bereits im Dezember 2013 soll dieser bespielbar sein.

Barbados – Traditionelles Crop Over Festival

Bunt, prachtvoll und voller heißer Rhythmen: Auch in diesem Jahr findet noch bis zum 6. August das berühmte Crop Over Festival auf Barbados statt (www.barbadoscropoverfestival.com). Mit dem traditionsreichen Fest begeht die Karibikinsel alljährlich das Ende der Zuckerrohrernte. Höhepunkt und Finale ist der „Grand Kadooment“, bei dem sich tausende kostümierte Teilnehmer, Musikgruppen und geschmückte Festwagen während einer glanzvollen Parade dem Publikum präsentieren und von einer Jury nach strengen Kriterien bewertet werden.

Bonaire – Inselrundfahrt mit dem Tuk Tuk

Seit kurzem können Touristen Bonaire höchst umweltfreundlich in einem Tuk Tuk erkunden. Diese kleinen, ursprünglich aus Thailand stammenden dreirädrigen Motorrikschas wurden mit einem Elektroantrieb ausgestattet und lassen sich so abgasfrei über die Insel steuern. Buchungsdetails wird es schon bald auch in der neuen  Smartphone App geben, die zahllose Informationen über Bonaire bereithält und im Apple Store zu finden ist.

British Virgin Islands – Flottillensegeln mit Kinderanimation

Sunsail bietet neue Termine für ein- und zweiwöchige Familien-Segeltörns. Bis zu zwölf Yachten können an den Familien-Flottillen ab Tortola teilnehmen. Auf einem Führungsschiff mit dabei ist eine dreiköpfige Begleitcrew, die aus Skipper, Mechaniker und einer Kinderanimateurin besteht. Wer kein Segler ist, kann einen Skipper hinzubuchen. Ein Flottillentörn bietet jede Menge Abwechslung. Jede Crew entscheidet, ob sie abends zusammen mit den anderen Teilnehmern essen geht, Partys am Strand feiert oder sich anderen Unternehmungen anschließen möchte. Insbesondere Familien können vom geselligen Miteinander und dem Betreuungsangebot für die Kinder profitieren.

Curaçao – Festivalsommer mit Jazz und Salsa

Vom 31. August bis 01. September findet bereits zum dritten Mal das Curaçao North Sea Jazz Festival (www.curacaonorthseajazz.com) statt. Seit 2010 lockt das hochkarätige Line-Up des Festivals Scharen von Besuchern in die Piscadera Bay Curaçaos. Dieses Jahr garantieren die Auftritte von z. B. Alicia Keys oder Carlos Santana ein unvergessliches Musikerlebnis. Insgesamt bestimmen 17 Bands und Solokünstler zwei volle Tage lang das Programm. Bereits ihr zehnjähriges Jubiläum feiert zwischen dem 1. und 5. August die „Curaçao Salsa Tour. Sechs Tage dominieren Salsa-Wettbewerbe, -Konzerte, -Workshops und natürlich viele Partys den Rhythmus der Insel.

Cayman Islands – Single week für Solo-Taucher

Für Unterwassersportler, denen zum Tauchen in der Karibik ein “Buddy” fehlt, gibt es auf den Cayman Islands vom 1. bis 8. September eine Tauchwoche speziell für „solo divers“ (www.aggressor.com). Diese können nach dem Kennenlernen gemeinsam die warme karibische See erforschen und dabei auch zum Wrack der USS Kittiwake hinabtauchen. Das ehemalige Schiff der Kriegsmarine, das im Januar 2011 nahe des Seven Mile Beach versenkt wurde, soll künftig als künstliches Riff dienen. Ein aktuelles Video zu dieser Unterwasser-Attraktion findet sich auf Youtube (www.youtube.com/watch?v=z-W7cyBRhjo).

Dominica – Dschungeltrekking auf dem Waitukubuli National Trail

Daria und Michael Eugene machten sich vor sechs Jahren auf, die versteckten Schätze Dominicas zu erkunden. Inzwischen teilen die beiden ihre Erfahrungen mit Gästen im Rahmen eines Packages, das sich “Discover the unknown Dominica” nennt. Es  beinhaltet eine 14-tägige Tour über  die gesamte Länge des Waitukubuli National Trails (www.waitukubulitrail.com). Dieser in der Karibik bislang einzigartige Langstrecken-Trail vermittelt bleibende Eindrücke über die Naturvielfalt der Insel mit ihren Schluchten und  Wasserfällen, den wilden Landschaften und Regenwäldern. Weitere Informationen und Buchungen über Tropical Reisen (info@tropical-reisen.de).

Guadeloupe – Mit dem Segway über die Insel

Segway-Touren werden seit kurzem auch auf Guadeloupe angeboten. Mit den elektro-getriebenen, zweirädrigen Fortbewegungsmitteln sind Touristen höchst ökologisch auf der französischen Antilleninsel unterwegs. Professionell geführte Entdeckungstouren für Individualtouristen, Gruppen und Incentivereisen-Teilnehmer werden unter www.mobilboard.com/fr angeboten.

Grenada – Excellent Award für Spice Island Beach Resort

TripAdvisor, die weltweit größte Reise-Website, hat das Spice Island Beach Resort auf Grenada (www.spicebeachresort.com) für vortreffliche Leistungen mit dem Certificate of Excellence Award ausgezeichnet. Honoriert werden damit die konstant positiven Bewertungen durch die User von TripAdvisor.

Jamaika – Marathon im Reggae-Rhythmus

Am 1. Dezember wird im Westen Jamaikas erneut der Reggae Marathon stattfinden (www.reggaemarathon.com). Er gilt als einer der originellsten Runs weltweit, schließlich wird die gesamte Strecke durchgehend mit Reggaemusik beschallt. Aber auch die Pastaparty am Vorabend genießt inzwischen Kultstatus. Der Startschuss zum größten Marathon der Karibik fällt aufgrund der tropischen Temperaturen bereits vor Sonnenaufgang. Für alle diejenigen, für die die Marathon-Distanz zu lang ist, werden auch ein Halbmarathon und ein 10-km-Lauf angeboten.

Kuba – Auf deutschen Spuren im Land Fidel Castros

Auf den Spuren Alexander von Humboldts und Heinrich Schliemanns wandeln Teilnehmer einer sechzehntägigen Rundreise, die Cuba Real Tours (www.cubarealtours.de) in Kooperation mit dem Studienreiseveranstalter Dr. Tigges unter dem Titel „Deutsche Spuren in Kuba“ anbietet. Auf der Reise begegnet man neben vielen Relikten, die Deutsche in der Vergangenheit auf der Insel in dem Land hinterlassen haben, auch lebenden Landsleuten, die seit vielen Jahren auf Kuba arbeiten und ihre Erfahrungen gerne teilen.

Martinique – Island Hopping per Mietwagen

Der Münchner Veranstalter FTI (www.fti.de) bietet in der Wintersaison 2012/13 Mietwagenrundreisen auf den französischen Antilleninseln Martinique und Guadeloupe. Diese sind einzeln oder als kombiniertes 15-tägiges Island Hopping-Arrangement (zusammen mit Dominica als dritte Insel) buchbar.

Puerto Rico – Mietwagentour auf ausgesuchter Route

Wer die Karibikinsel Puerto Rico mit dem Mietwagen erkunden möchte, dabei auf eine getestete Streckenführung sowie im Voraus gebuchte Hotels nicht verzichten möchte, dem bietet Dertour (www.dertour.de) jetzt zwei alternative Routen. Die jeweils achttägigen Touren kosten inklusive sieben Übernachtungen und Mietwagen ab 738 € pro Person und können täglich begonnen werden.

Saint Lucia – Mit Condor früher zum Ziel

Condor (www.condor.de) hebt im kommenden Winterhalbjahr schon früher in Richtung Saint Lucia ab als ursprünglich geplant: Die erste Boeing 767 des Ferienfliegers wird bereits am 11. Oktober in Frankfurt starten, um nach gut zehn Stunden Flugzeit auf Saint Lucia zu landen. Hin- und Rückflüge erfolgen immer donnerstags. Der Condorflug DE4110 wird jeweils um 11.30 Uhr starten und ist damit gut und ohne zusätzliche Übernachtung in Frankfurt mit Anschlussflügen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zu erreichen.

St. Vincent & The Grenadines – 100%-Inselerlebnisse

„100%-Inselerlebnisse“ will Meier’s Weltreisen (www.meiers-weltreisen.de) mit dem gleichnamigen, neu ins Programm des Frankfurter Veranstalters aufgenommenen Angebot vermitteln. Durch die Kombination von Hotels in verschiedenen Regionen einer Insel, die Verbindung von zwei oder drei Destinationen während einer Mietwagenrundreise oder auf einer Segeltour sollen möglichst viele, unterschiedliche Eindrücke gewonnen werden. Die 7-12-tägigen Pakete werden für eine Reihe von Inseln angeboten, darunter auch das aus insgesamt 32 Eilanden bestehende St. Vincent & The Grenadines.

Surinam – Einreise mit Touristen Karte

Deutsche Staatsbürger, die Surinam besuchen wollen, benötigen für die Einreise künftig nur noch eine „Tourist Card“. Das Dokument kann u.a. bei Ankunft auf dem Johan Adolf Pengel International Airport zum Preis von 20 € pro Person erworben werden. Vorgelegt werden müssen hierzu ein noch mindestens sechs Monate gültiger Reisepass sowie ein Rückflugticket.

Trinidad & Tobago – Vergünstige Verlängerungswoche

Der Freiburger Veranstalter Kolibri Reisen (www.kolibri-reisen.de) bietet im Rahmen eines Summer Specials bei einem einwöchigen Aufenthalt auf Trinidad die Verlängerungswoche auf Tobago zu Sonderkonditionen an. Statt weiterer sieben Übernachtungen auf der Schwesterinsel werden nur fünf berechnet.

Turks and Caicos Inseln – Neues Hotel am Traumstrand

Nach Komplettumbau und Renovierung wird der einstige Turks and Caicos Club im Oktober als The Beach House Turks and Caicos (www.beachhousetci.com) wiedereröffnet. Das nur 21 Zimmer bietende Boutique-Hotel liegt an einem der bekanntesten und schönsten Strände weltweit, dem über 19 Kilometer langen Grace Bay Beach.

Weitere Informationen im Reisebüro oder unter:

www.karibik-info.de
www.karibik-info.ch
www.karibik-info.at

 

Tipp von Reisebüros: Unsere Hotelbuchungsapp durchsucht die Verfügbarkeit und Preise von allen Top-Reise-Webseiten auf der ganzen Welt, einschließlich Booking.com, Expedia, Hotels.com, Agoda, Venere, LateRooms und viele mehr . In einer schnellen und einfachen Suche zeigen wir Ihnen nur die Informationen, die Sie wissen wollen und müssen. Sie finden genau das, wonach Sie suchen und können sicher sein, das Beste aus Ihrer Buchung herauszuholen. Probieren Sie es aus!

weitere Meldungen