fahne-schweizVielseitige Skipisten, gemütliche Bergrestaurants und großartige Schneebedingungen – der Schweizer Winter bietet Aufregung und Entspannung gleichermaßen. Ganz egal, ob sie klassisch mit den Skiern oder auf trendigen Sportgeräten unterwegs sind. Doch der Schweizer Winter findet nicht nur auf den Pisten statt. Auch die Städte haben so einiges zu bieten.
Darum beginne ich heute mit einer kleinen Serie über die Schweiz. In regelmäßigen Abständen werden sie hier auf der Touristikdepesche Meldungen und Informationen über die umfangreichen Facetten dieses kleinen Landes lesen. Doch warum ist Winterurlaub in der Schweiz so attraktiv?

Perfekt gelegen
Die Schweiz befindet sich nicht nur im Herzen von Europa, sondern auch in unmittelbarer Nähe zu Deutschland. Mit der Bahn reisen Ihre Kunden aus ganz Deutschland bequem in die Schweiz. Die Fahrpläne der Deutschen Bahn und der Schweizerischen Bundesbahnen SBB sind perfekt aufeinander abgestimmt. Swissness schon auf der Anreise garantiert die Schweizer Airline SWISS. Weitere Airlines wie Air Berlin, easyjet, usw. fliegen die Schweiz an.

Der wahre Winter ist in der Schweiz zu Hause
48 Viertausender und 29 Skigebiete oberhalb von 2800 Meter: In der Schweiz finden Schneeliebhaber und Wintersportler auf kleinstem Raum eine enorme Dichte an hochklassigen und vor allem schneesicheren Bergen.

Das dichteste Bahnnetz der Welt
In der Schweiz reist es sich am bequemsten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Nicht umsonst gelten die Schweizer als Welt- meister im Bahnfahren. Mit einem dichten, aufeinander abgestimmten Fahrplan reist jeder sorglos – übrigens auch in die Schweizer Berge. Durch viele unserer schönsten Regionen fahren zudem Panoramazüge, in denen stets auch für das leibliche Wohl gesorgt wird.

Natur & Abenteuer
Ob unberührte Natur oder wilde Abfahrten auf der Piste. Ob Schneeschuhwandern oder Snowboarden. Und warum eigentlich „oder“? In den Schweizer Bergen findet jeder bestimmt, was er sucht. Auf vielen schweizer Seen verkehren die Kursschiffe auch im Winter und bieten so ein Erlebnis der besonderen Art.

Cities & Shopping
In der Schweiz gibt es keine Großstädte. Die „Boutique Towns“ beherbergen historische Altstädte, charmante Läden und eine Vielzahl von renommierten Museen. Und das Beste daran: alles bequem zu Fuß zu erreichen. Logisch: Im Land der Uhren gibt es in den meisten Städten auch tolle Uhrenboutiquen.

Essen und Trinken
Was gibt es Besseres für sie, als nach einem erfüllten Tag auf den Brettern abends in einer geselligen Runde rund um ein Käsefondue zu sitzen? Die Schweizer Käsespezialitäten „Fondue“ und „Raclette“ sind auch außerhalb der Landesgrenzen bekannt. Nicht alles, aber vieles dreht sich um den Schweizer Käse. In der Schweiz gibt es von Kanton zu Kanton Spezialitäten, die ausprobiert werden müssen. Im Land der Schokolade gibt es das berühmte Fondue anstelle von Käse natürlich auch mit bester Schokolade.

Gastgeber aus Leidenschaft
Seit nun mehr als 150 Jahren gibt es den Wintertourismus, dessen Ursprung in der Schweiz liegt. Dies erfüllt die Schweizer mit Stolz. Es liegt ihnen in den Genen, herzliche Gastgeber zu sein. Mit ungebrochener Leidenschaft und den hohen Anforderungen an sich selbst, aber auch an die Infrastruktur sind die Voraussetzungen für einen perfekten Aufenthalt gegeben.

Weitere Informationen unter: www.myswitzerland.com

« 1 von 2 »
Tipp von Reisebüros: Unsere Hotelbuchungsapp durchsucht die Verfügbarkeit und Preise von allen Top-Reise-Webseiten auf der ganzen Welt, einschließlich Booking.com, Expedia, Hotels.com, Agoda, Venere, LateRooms und viele mehr . In einer schnellen und einfachen Suche zeigen wir Ihnen nur die Informationen, die Sie wissen wollen und müssen. Sie finden genau das, wonach Sie suchen und können sicher sein, das Beste aus Ihrer Buchung herauszuholen. Probieren Sie es aus!

weitere Meldungen