Die Orascom Development Holding AG hat Mitte September ihr erstes Hotel im Sultanat Oman eröffnet. Nach bedeutenden, bereits realisierten Projekten wie beispielsweise El Gouna am Roten Meer in Ägypten und Taba Heights auf der Sinai-Halbinsel ist die im Städtebau tätige Unternehmensgruppe weiter international auf Expansionskurs. Das Sifawy-Boutiquehotel in Jebel Sifah verfügt über 55 Zimmer und Suiten. Ziel ist es, bezüglich Qualität und Servicestandard zu einem der besten 4-Sterne-Hotels im Oman zu avancieren. Jebel Sifah ist eine von insgesamt drei Destinationen, die Orascom Development und seine lokalen Partner zur Zeit im Oman entwickeln. Es ist vorgesehen, Jebel Sifah in eine Feriendestination auf einer Fläche von 6.2 Millionen Quadratmetern zu verwandeln, die Hotels, Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants, einen Hafen sowie einen Golfplatz umfassen. Jebel Sifah und das Sifawy-Boutiquehotel sind nur rund 45 Kilometer von der Hauptstadt Muskat sowie 65 Kilometer vom internationalen Flughafen entfernt. Man kann die Destination und das Hotel auch per Boot erreichen. Weisse Sandstrände, das türkisfarbe Wasser des Arabischen Meeres und die mäjestätische Hajjar-Bergkette machen Jebel Sifah zu einer landschaftlich reizvollen Destination. Das Hotel ist unter anderem auch im aktuellen DERTOUR Katalog gelistet und darüber buchbar.

Buchungen bei DERTOUR.

Weitere Infos bei: Mehr Infos zu Muriya und zur Orascom unter www.muriya.om bzw. www.orascomhd.com

Tipp von Reisebüros: Unsere Hotelbuchungsapp durchsucht die Verfügbarkeit und Preise von allen Top-Reise-Webseiten auf der ganzen Welt, einschließlich Booking.com, Expedia, Hotels.com, Agoda, Venere, LateRooms und viele mehr . In einer schnellen und einfachen Suche zeigen wir Ihnen nur die Informationen, die Sie wissen wollen und müssen. Sie finden genau das, wonach Sie suchen und können sicher sein, das Beste aus Ihrer Buchung herauszuholen. Probieren Sie es aus!

weitere Meldungen