Solo aber nicht allein – Vielfältiges Angebot für Single-Urlauber in der Karibik –  Auch allein reisende Eltern mit Kind willkommen. Foto: Touristikdepesche
Solo aber nicht allein – Vielfältiges Angebot für Single-Urlauber in der Karibik –
Auch allein reisende Eltern mit Kind willkommen. Foto: Touristikdepesche

Wer alleine in die Ferien fliegt, muss nicht zwangsläufig auch im „richtigen“ Leben Single sein. Selbst bei Paaren lässt sich die Urlaubsplanung nicht immer synchronisieren, so dass Er oder Sie mitunter partnerlos auf Reisen gehen. Gleichwohl stehen Langeweile oder Einsamkeit deshalb nicht automatisch auf dem Ticket. Vor allem dann nicht, wenn es in Richtung Karibik geht. Dort nennt man solche Einzelreisenden inzwischen vermehrt „solo travellers“, was dem Status dieser Gäste und deren Urlaubserwartungen gerechter wird als der klassische Single-Begriff. Dabei sind auch sie auf der Suche: nach Unterhaltung, netten Kontakten und Spaß in der Gruppe.
Hier setzen auch die Angebote von Yachtcharteranbietern wie KH+P oder Moorings an. Selbst wer (noch) nicht segeln kann, genießt bei Turns durch die karibischen Inselwelten erlebnisreiche Tage an Bord, im kristallklaren Wasser oder bei gemeinsamen Entdeckungen an Land. Beispielsweise bei der „Karibik Trophy“ (www.khp-yachtcharter.com), die Ende November vor den British Virgin Islands stattfindet. Für diese Fun-Regatta, die eine bunte Mischung aus Segeln, Entdeckertour und Partys ist, können auch Solo-Reisende einbuchen. Dabei stehen neben gemischten Teams auch reine Männer- bzw. Frauencrews zur Auswahl.
Ein höchst individuelles Segelerlebnis bietet Moorings (www.moorings.de) mit einem Kabinencharter ab Canouan auf St. Vincent und den Grenadinen. Der Katamaran hat drei klimatisierte Gästekabinen, die auch als Einzelkabinen gebucht werden können.  Wer möchte, kann sich auch eine „halbe“ Kabine reservieren, was nebst 50 % geringeren Kosten eine noch engere Bord-Bekanntschaft einbringt.

Um das Kennenlernen der Solo-Urlauber untereinander kümmert sich im Anacaona Boutique Hotel auf Anguilla Trudy Nixon (www.anacaonahotel.com). Beim „Anguilla Single Travelers Adventure“  managt sie als „Host“ nicht nur die in dem Wochen-Arrangement enthaltenen Insel- und Bootstouren, sondern hat auch ein Auge darauf, dass sich die Teilnehmer bei aller Gruppendynamik auch einmal zurückziehen können.
Ein Herz für „Solos“ zeigt das The BodyHoliday auf Saint Lucia unter dem Motto „September Solos“ (www.thebodyholiday.com). Im gleichnamigen Monat bietet das Luxus-Resort ein ausgesuchtes Programm aus Kultur, Wellness und Sport, das sich insbesondere an Einzelreisende wendet. Das gilt auch für das Bay Garden Resort  (www.baygardensresorts.com), das im Rahmen seines „Solo Retreats“ u.a. zwei Yoga Sessions sowie Shoppingtour und Street Party anbietet.
Vergleichbares offeriert das Sugar Ridge auf Antigua (www.sugarridgeantigua.com). Wer bis Ende Juni das Hotel über die Veranstalter Dertour oder Meier’s Weltreisen bucht, zahlt bei Einzelbelegung nur den halben Doppelzimmerpreis. Obendrauf gibt es u.a. tägliche Aerobic-Kurse sowie eine halbstündige Session mit einem Personal Trainer.

Sport ist ebenfalls das verbindende Element für Solo-Urlauber auf Curaçao. Auf der niederländischen Antilleninsel lockt das Lions Dive Hotel vor allem mit Schwimm- und Tauchangeboten. Anfänger starten dabei im in der Karibik einzigartigen 50-Meter-Pool, um dann später vor der Küste die faszinierende Unterwasserwelt zu entdecken.

Dominica bietet vor allem jenen Alleinreisenden die perfekte Umgebung, die Natur und Outdooraktivitäten lieben. Aufgrund der bewusst ökologischen Ausrichtung des Tourismus finden sich auf der grünen Insel statt großer Hotels zumeist kleine, privat geführte Cottages, deren Betreiber gerne Tips für individuelle Touren geben. Auch für solo reisende Frauen ist Dominica optimal, und das nicht nur wegen der sehr niedrigen Kriminalitätsrate: Hier gibt es trotz Natur pur keine giftigen Schlangen…

Einzeln reisende Elternteile oder Alleinerziehende mit Kind erhalten zwischen Anfang September und Ende Oktober in den zwei Beaches Resorts auf Jamaika reduzierte Raten. So entfällt in den luxuriösen All-inclusive-Clubs der Einzelzimmerzuschlag. Gleichzeitig sorgen vielfältige Aktivitäten dafür, dass beim Nachwuchs keine Langeweile aufkommt (www.beaches.com). Auch das True Blue Bay Resort (www.truebluebay.com) auf Grenada offeriert ein solches Arrangement, das besondere Zimmerraten mit im Preis enthaltenen Aktivitäten kombiniert.

Weitere Informationen:

www.karibik-info.de
www.karibik-info.ch
www.karibik-info.at

Tipp von Reisebüros: Unsere Hotelbuchungsapp durchsucht die Verfügbarkeit und Preise von allen Top-Reise-Webseiten auf der ganzen Welt, einschließlich Booking.com, Expedia, Hotels.com, Agoda, Venere, LateRooms und viele mehr . In einer schnellen und einfachen Suche zeigen wir Ihnen nur die Informationen, die Sie wissen wollen und müssen. Sie finden genau das, wonach Sie suchen und können sicher sein, das Beste aus Ihrer Buchung herauszuholen. Probieren Sie es aus!

weitere Meldungen