Dem Himmel auf dem „Dach der Welt“  einmal ganz nahe sein – NEUE WEGE Reisen lädt zur Erfüllung dieses Lebenstraums zu abenteuerlichen Touren durch die Himalaya Regionen Ladakh und Zanskar ein. Besonders reizvoll ist die Begegnung mit der fast tausendjährigen, vom tibetischen Buddhismus geprägten Kultur, die sich im Norden Indiens bis heute erhalten hat.

Archaische Gebirgslandschaften prägen sich zu unvergesslichen Bildern ein – beim Bergwandern, einem leichten oder auch anspruchsvollen Trek. NEUE WEGE Reisen bietet für Menschen mit unterschiedlicher Fitness die jeweils richtige Tour zur besten Reisezeit an. Bei den spirituellen Erlebnisreisen stehen Naturerleben, Begegnungen mit Einheimischen, Mönchen und Lamas sowie der gelebten Kultur im Vordergrund.

Authentisches Ladakh: Ein Einheimischer zeigt seine Heimat

Der deutschsprachige Ladakhi Tsering Angdus zeigt der Reisegruppe von jeweils 6-16 Teilnehmern „Klein Tibet“ wie es nur ein Einheimischer vermag. Unter seiner Obhut pendelt sich in 3.500 Metern über dem Meeresspiegel schnell der richtige Rhythmus ein. Beide Ladakh-Reisen von NEUE WEGE tauchen mit einem Sightseeing in die indische Metropole Delhi ein. Ein spektakulärer Panoramaflug über das Himalaya Gebirge führt ins entlegene Ladakh. Einfache Wanderungen geleiten die Reisegruppe durch wilde Landschaften auf den Spuren einer einmaligen buddhistischen Kultur und ihren geheimen Ritualen – so bei einem Besuch des für seine Heilkräfte berühmten Orakels von Leh.

Erste Erkundungen gehen durch die alte Königsstadt Leh und in die Tempel- und Klosteranlage Thikse zu einer rituellen „Puja“ mit Mönchen des Gelbmützenordens. Eine Wanderung durch das Flusstal des mächtigen Indus führt zum Königspalast von Shey. Von Leh geht die Fahrt über den 5.600 Meter hohen Khardong La Pass mit kontrastreichen Aussichten über eisige Gletscherlandschaften und in das Nubra-Tal, den „Blumengarten“ Ladakhs. Vom dortigen Camp aus startet der Kamelritt, Relikt aus der Karawanenzeit, entlang des Flusses Nubra zur monumentalen Statue des  Maitreya Buddha von Diskit, die sich golden vor Schnee bedeckter Bergkulisse präsentiert. Im Kloster Alchi, einem UNESCO Weltkulturerbe, können berühmte Wandmalereien bestaunt werden. In Matho, dem Heimatort des Reiseleiters, locken Einblicke in das Leben der Ladakhis und ein Besuch des von NEUE WEGE geförderten Tsechen School Projects für angehende Mönche.

Ladakh hautnah: Bergwandern, Lamayuru Festival und Taj Mahal

Das Festival im Felsenkloster Lamayuru ist das womöglich bunteste Fest der Region, ein echtes Highlight dieser Reise: Mönche tanzen stundenlang unter bunten Masken zu Ehren des Buddha, begleitet von Hörnern, Trompeten und Trommeln. Krönender Abschluss der Reise ist der Besuch des Taj Mahal in Agra, eines der Wahrzeichen Indiens und Höhepunkt der Mogul Architektur. 02.06. bis 23.06.2012 ab 2.990 Euro, inkl. aller Flüge/ Transfers, Doppelzimmer in landestypischen Mittelklasseunterkünften, Reiseleitung.

Ladakh hautnah: Sham Valley Trek und Hemis Festival

Einzigartiger Höhepunkt dieser Tour ist das Hemis Klosterfestival, zu dem Menschen aus ganz Ladakh in ihren traditionellen Trachten anreisen. Die Mönche vollführen Maskentänze zu Ehren des Buddha und des Mystikers Padmasambhava. Der dreitägige Sham Valley Trek verbindet Dörfer in Zentralladakh – eine Mischung aus Trekkingtour, Besichtigungen und Begegnungen mit der Bevölkerung. Der Trek ist mit normaler Kondition gut zu laufen, Maultiere transportieren das Gepäck. 23.06. bis 13.07.2012 ab 2.990 Euro, inkl. aller Flüge/Transfers, Doppelzimmer in landestypischen Unterkünften, Reiseleitung.

Abenteuer pur: der Große Zanskar Trek

Wer eine körperliche Herausforderung sucht, gut trainiert und richtig fit ist, wird den 20tägigen Trek durch den ursprünglich wilden Himalaya nach Zanskar lieben. Von etwa 3.600 Höhenmetern aus werden vier Pässe um die 5.000 Meter erklommen. Die Übernachtung im Zelt oder einfachen Unterkünften ist naturverbunden. Mit dem Einheimischen Tenzin Dawa und dem Holländer Jan Dost begleiten zwei erfahrene Trekking-Experten und Landeskenner die Kleingruppe.
Von Darcha aus geht es zum Schnee bedeckten Shingo-La Pass. Durch das schmale Lugnak-Tal führt die Wanderung zum Felsenkloster Phuktal, das wie ein Schwalbennest über dem Fluss klebt. Entlang des Tsarap Flusses führen alte Karawanenwege nach Padum, der „Hauptstadt“ Zanskars. Im Örtchen Reru sind tiefe Einblicke in das Leben der Zanskaris und das Schulprojekt Jamyang Ling möglich. Die Gruppe durchwandert das breite Tal des Zanskar Flusses und ersteigt den Parfi La. Entlang des Sengge-La Passes erstreckt sich ein Tal mit herrlichen Hochgebirgswiesen. Der Trek endet in Wanla. Nach kurzer Erholung in Leh heißt es Abschied nehmen. 06.07. bis 05.08.2012 und 03.08. bis 02.09.2012 ab 3.390 Euro, inkl. aller Flüge/Transfers, Doppelzimmer in landestypischen Unterkünften, Reiseleitung.

Zanskar Special: Trekking und leben wie ein Zanskari

Das Zanskar Special bietet eine einzigartige Möglichkeit, in die Lebensweise und Bräuche der Zanskaris einzutauchen.

Die Reisegruppe verweilt für sieben Tage in komfortablen Zelten in dem Örtchen Reru. Begleitet von einem Meditationsprogramm erlebt man das Schulprojekt Jamyang Ling. Die Schule mit Internat bietet 200 Schülern eine Chance auf Bildung und vermittelt das kulturelle Erbe. Reiseleiter Bernd Balaschus ist Begründer der Jamyang Ling Schule, die von NEUE WEGE seit Jahren unterstützt wird. Dorfbewohner und Schüler präsentieren traditionelle Tänze und Gesänge. Der 10tägige Trek durch die Bergwildnis der Zanskar Kette führt über den Shingo-La Pass (5.150 m) nach Manali mit einem Ausflug zum berühmten Felsenkloster Phuktal Gompa. Ein dreitägiger Aufenthalt in Leh rundet die Reise ab. 03.08. bis 02.09.2012 ab 3.390 Euro, inkl. aller Flüge/ Transfers, Doppelzimmer in landestypischen Mittelklassehotels sowie in Doppelzelten, Reiseleitung.

Informationen, ausführliche Beratung und Buchung bei:

NEUE WEGE Seminare & Reisen GmbH

Niels-Bohr-Straße 22

D-53881 Euskirchen

Tel. +49 (0) 22 55/95 91-0

Fax 0 22 55/95 91-70

www.neuewege.com

Tipp von Reisebüros: Unsere Hotelbuchungsapp durchsucht die Verfügbarkeit und Preise von allen Top-Reise-Webseiten auf der ganzen Welt, einschließlich Booking.com, Expedia, Hotels.com, Agoda, Venere, LateRooms und viele mehr . In einer schnellen und einfachen Suche zeigen wir Ihnen nur die Informationen, die Sie wissen wollen und müssen. Sie finden genau das, wonach Sie suchen und können sicher sein, das Beste aus Ihrer Buchung herauszuholen. Probieren Sie es aus!

weitere Meldungen