Viele Reisende sind "Last-Minute-Packer" . Foto: Touristikdepesche
Viele Reisende sind „Last-Minute-Packer“ . Foto: Touristikdepesche

Die einen packen ihren Koffer auf den letzten Drücker. Die anderen benötigen Wochen für die richtige Planung, was sie alles mitnehmen für den Urlaub. HolidayCheck wollte bei Urlaubern die Gewohnheiten des Kofferpackens herausfinden. 1766 User des Hotelbewertungsportals antworten auf die Frage, wie sie es mit dem Packen halten.

45,7 Prozent der Urlauber gehören zu den Lastminute-Packern. Ihnen reicht der Abend vor dem Abflug völlig aus. Ganz unkompliziert nach dem Motto: Koffer auf – alles rein – Koffer zu und der Urlaub kann beginnen. 27,6 Prozent lieben es ganz bequem. Sie sammeln nach und nach ihre Habseligkeiten zusammen.
Wahre Kofferpack-Streber sind 19,6 aller Befragten. Schon Wochen vorher wird gewissenhaft eine Checkliste erstellt, damit auch ja nichts vergessen wird.

Jeder 20-ste löst das Problem ganz entspannt: 5 Prozent der Urlauber geben an, dass ihr Partner oder Partnerin für sie den Koffer packt.
Für die Minderheit von 2 Prozent entfällt jeglicher Kofferpack-Stress. Sie reisen mit Handgepäck und Kreditkarte und leisten sich den Luxus, alles Notwendige vor Ort einzukaufen.
Ich packe immer einen Tag vor der Abreise meinen Koffer und gehöre demnach zu den „Spätpackern“.

Tipp von Reisebüros: Unsere Hotelbuchungsapp durchsucht die Verfügbarkeit und Preise von allen Top-Reise-Webseiten auf der ganzen Welt, einschließlich Booking.com, Expedia, Hotels.com, Agoda, Venere, LateRooms und viele mehr . In einer schnellen und einfachen Suche zeigen wir Ihnen nur die Informationen, die Sie wissen wollen und müssen. Sie finden genau das, wonach Sie suchen und können sicher sein, das Beste aus Ihrer Buchung herauszuholen. Probieren Sie es aus!

weitere Meldungen