Neueröffnung Banyan Tree und Angsana Lăng Cô am 1. November Foto: Banyan

Die Banyan Tree Gruppe eröffnet zum 1. November 2012 mit dem Banyan Tree Lăng Cô und demAngsana Lăng Cô ihre ersten beiden Hotels in Vietnam. Beide Häuser sind Teil des integrated Resort-Konzepts Laguna Lăng Cô, das nach dem Vorbild des Laguna Phuket entstand, dem Flaggschiffresort der Gruppe. Banyan Tree und Angsana Lăng Cô bieten Privatsphäre in traumhafter Umgebung. Das Resort umfasst neben den beiden Hotels auch ein Banyan Tree und ein Angsana Spa, einen 18-Loch Golfplatz designed by Nick Faldo sowie private Residenzen zum Kauf. Das 280 Hektar große Areal Laguna Lăng Cô liegt versteckt im Dorf Cu Du im Phu Loc District der Provinz Thua Thien an der Ostküste Vietnams. Das Hinterland galt lange Zeit als Lieblings-Urlaubsort vietnamesischer Königsfamilien. Die Destination verzaubert mit ihrer ursprünglichen Schönheit und ist in jeweils nur einer Stunde Fahrt von den Flughäfen in Da Nang und Hue aus zu erreichen. Die Lăng Cô Bucht gilt als eine der schönsten der Welt. Ein weißer Sandstrand und türkis leuchtendes Meer werden von üppig bewachsenen Hügeln und majestätischen Bergen umrahmt. Gleich drei UNESCO Weltkulturerbestätten wie die alte Hauptstadt Hue, die bezaubernde Altstadt von Hoi An und die Tempelstadt My Son sind nur einen Katzensprung entfernt. 

“Wir haben mit der Banyan Tree Gruppe schon lange eine Präsenz in Vietnam geplant”, sagt Banyan Tree’s Executive Chairman Ho Kwon Ping,„damit wollen wir an den Erfolg von Laguna Phuket anknüpfen. Zentralvietnam mit seinen kulturellen Schätzen ist ein großartiger Standort für das Resort, aber auch ein idealer Ausgangspunkt für weitere Entwicklungen in Indochina“. 

Banyan Tree Lăng Côist ein luxuriöses Retreat, vom dem aus sich die kulturelle Vielfalt Vietnams entdecken lässt. Das Design des Resorts ist inspiriert vom künstlerischen Erbe vergangener vietnamesischer Dynastien. Das Hotel bietet insgesamt 32 Lagoon Villas (131 qm) und 17 Beach Villas (124 qm) am Canh Duong Beach sowie ein Banyan Tree Spa und ein Marine Center, in dem Gäste mehr über die Unterwasserwelt im Ostchinesischen Meer erfahren können. 

Das Schwesterhotel Angsana Lăng Cô ist ein modernes Haus im zeitgenössischen Stil mit insgesamt 229 modernen Suiten (52 bis 179 qm), von denen 100 über einen privaten Pool verfügen. Alle Suiten bieten malerische Ausblicke auf die Berge, die Lagune oder das Meer und wurden mit lokalen Materialien wie Bambus und Perlmutt sowie traditioneller Kunst mit modernem Twist ausgestattet.

Die erste Bauphase des Projekts wurde mit einem Investment von rund 200 Millionen US Dollar aus dem Banyan Tree Indochina Hospitality Fund finanziert, den die Gruppe 2008 als ersten Immobilienfonds gründete.

Tipp von Reisebüros: Unsere Hotelbuchungsapp durchsucht die Verfügbarkeit und Preise von allen Top-Reise-Webseiten auf der ganzen Welt, einschließlich Booking.com, Expedia, Hotels.com, Agoda, Venere, LateRooms und viele mehr . In einer schnellen und einfachen Suche zeigen wir Ihnen nur die Informationen, die Sie wissen wollen und müssen. Sie finden genau das, wonach Sie suchen und können sicher sein, das Beste aus Ihrer Buchung herauszuholen. Probieren Sie es aus!

weitere Meldungen