Einzigartig die Tuffstein- und Felsformationen in Kappadokien. Foto: Ikarus Tours
Einzigartig die Tuffstein- und Felsformationen in Kappadokien. Foto: Ikarus Tours

Granatapfelsee und Rosental, Schlangenkirche und Feenkamine: Die Namen der zahlreichen Sehenswürdigkeiten in Kappadokien klingen ebenso mystisch und märchenhaft, wie die Landschaft selbst mit ihren bizarren Tuffsteinund Felsformationen anmutet. Auf einer 8-tägigen Aktivreise des Studien- und Erlebnisreisespezialisten Ikarus Tours entdecken die Gäste den „Geheimtipp“ im Herzen der Türkei auf einfachen bis anspruchsvollen Wanderungen.
Die Region Kappadokien ist Teil des zentralanatolischen Hochlands und von allen Seiten von Bergen umgeben. Neben der vulkanisch geformten Landschaft mit bizarren Felsformationen und Tuffsteingebilden – den sogenannten „Feenkaminen“ – fasziniert besonders das kulturelle Erbe der Region: In unterirdischen Städten und Felsenkirchen finden Besucher heute noch die Spuren früher Christen, die hier Schutz suchten.

Besonders intensiv erleben Besucher die Region per Pedes: Am „Granatapfelsee“ führt eine Panorama-Wanderung auf dem Rand der Caldera entlang. Auch den Ilhara-Canyon, eine tiefe Schlucht mit üppiger Vegetation und zahlreichen Höhlenkirchen aus byzantischer Zeit wie der „Schlangenkirche“, entdecken die Wanderer zu Fuß. Weitere Touren führen durch das „Rosental“, das „Rote Tal“, das „Liebestal“ und das noch wenig besuchte Soganli-Tal mit herrlicher Sicht auf den Vulkanberg Erciyes. Auch das erst kürzlich erschlossene Çat-Tal bei Nevsehir mit seinen „Feenkaminen“ und den für Kappadokien so typischen Taubenhäusern steht auf dem Programm.

Im altgriechischen Dorf Mustafapasa bewundern die Reisenden die Häuser und Höhlen, die von modernen Steinmetzen kunstfertig rekonstruiert wurden. Die Wanderer besuchen außerdem eine Bauernfamilie und erhalten bei einem gemeinsamen Mittagessen einen Einblick in das Dorfleben und die türkische Familienkultur.

Freie Plätze für die 8-tägige Aktivreise „Wandern in Kappadokien“ gibt es 2013 noch im September und Oktober. Im Reisepreis ab 850 Euro pro Person im Doppelzimmer enthalten sind die Flüge, die Unterkunft mit Halbpension in 4- und  5-Sterne-Hotels und das Besichtigungsprogramm mit deutschsprachiger Reiseleitung. Optional kann vor Ort eine Ballonfahrt für circa 150 Euro gebucht werden. Auf Anfrage ist die Tour auch als Privatreise ab zwei Personen buchbar.

Weitere Informationen und Buchung im Reisebüro oder unter www.ikarus.com.

Tipp von Reisebüros: Unsere Hotelbuchungsapp durchsucht die Verfügbarkeit und Preise von allen Top-Reise-Webseiten auf der ganzen Welt, einschließlich Booking.com, Expedia, Hotels.com, Agoda, Venere, LateRooms und viele mehr . In einer schnellen und einfachen Suche zeigen wir Ihnen nur die Informationen, die Sie wissen wollen und müssen. Sie finden genau das, wonach Sie suchen und können sicher sein, das Beste aus Ihrer Buchung herauszuholen. Probieren Sie es aus!

weitere Meldungen