Wenn die Kreuzfahr Mängel aufweist ist guter Rat gefragt. Foto: Touristikdepesche
Wenn die Kreuzfahrt Mängel aufweist ist guter Rat gefragt. Foto: Touristikdepesche

Urlaub ist die schönste Zeit des Jahres. Aber auch die teuerste. Monatelang hat man daraufhin gespart und im Kopfkino schon etliche Mal gepackt. Das Internet macht es möglich, das man sein Ziel auswendig kennt. Noch stärker ist die Vorfreude bei Schiffsreisen auf seinem „Traumschiff“.  Gerade die Kreuzfahrtbranche verzeichnet in den letzten Jahren einen unaufhaltsamen Boom. Schiffsreisen sind erschwinglicher geworden. Die Routen attraktiv. Und durch den stetigen Neubau neuer Schiffe wächst der Markt. Ob Clubschiff, Expeditionsschiff oder Luxusdampfer – für jeden Geschmack bietet der Kreuzfahrtmarkt etwa  passendes.

Jedoch: Viele  Gäste  ärgern sich hin und wieder über die Ihre Kreuzfahrtveranstalter. Manche klagen.
Bei der hohen Anzahl an Schiffstouristen bleibt es nicht aus, dass es auch bei dieser Urlaubsart zu Mängeln bzw. vermeintlichen Mängeln kommt, und sich daraus zahlreiche Streitfälle zwischen Reiseveranstalter und Urlaubern über Entschädigungsforderungen entwickeln.

Der Würzburger Rechtsanwalt und Dozent für Reiserecht Kay P. Rodegra hat in der Würzburger Tabelle eine Vielzahl von Urteilen von typischen Streitfällen bei Kreuzfahrten zusammengestellt.
Die Würzburger Tabelle zum Reiserecht bei Kreuzfahrten gibt zur Bearbeitung entsprechender Reklamationsvorgänge eine Hilfestellung und zeigt kreuzfahrttypische Fälle auf.

Hier geht es zur Würzburger Tabelle.

Tipp von Reisebüros: Unsere Hotelbuchungsapp durchsucht die Verfügbarkeit und Preise von allen Top-Reise-Webseiten auf der ganzen Welt, einschließlich Booking.com, Expedia, Hotels.com, Agoda, Venere, LateRooms und viele mehr . In einer schnellen und einfachen Suche zeigen wir Ihnen nur die Informationen, die Sie wissen wollen und müssen. Sie finden genau das, wonach Sie suchen und können sicher sein, das Beste aus Ihrer Buchung herauszuholen. Probieren Sie es aus!

weitere Meldungen